» zum
Blog

Inhalt:

Urlaub anfragen | Online Buchen | 00437667 6387 Online Buchen Gutscheine bestellen » zum Blog Glamour Shop

Die schönsten Wanderungen im Attergau – Teil 2


Von St. Georgen auf kleinere Berge

Die Buchbergrunde

Auf diesem Rundwanderweg stehen traumhafte Aussichtspunkte am Programm. Man überblickt den Attersee und schaut auf die Berge des Salzkammerguts und der nördlichen Alpen.

In Attersee am Attersee startet man von der Atterseehalle aus. Dort führt ein Walderlebnisweg auf die Südseite des Buchberges (Weg Nr. 4). Schon hier warten die ersten herrlichen Aussichtspunkte. Dann geht es weiter durch den Wald nach Palmsdorf und rechts über Hittstatt nach Berg. Auf einer Forststraße kehrt man zurück zum Buchbergrücken und erreicht den Schlossberg, wo das Fundament der Fliehburg aus dem Mittelalter liegt. Über den Walderlebnisweg und den Sonnleitenweg erreicht man wieder den Startpunkt. Hier befindet sich auch das Terrassencafé Koberger, wo man sich für die Gehzeit mit einem Imbiss belohnen kann.

- Schwierigkeit: leicht
- Strecke: 6,8 km
- Dauer 2:30 Std
- Höhenmeter: 218

Lichtenberg

Wer etwas länger wandern möchte, der sollte den Lichtenberg besteigen. Das Panorama ist aufgrund der Höhe noch eindrucksvoller, als bei der Wanderung um den Buchberg. Der Lichtenberg hat seinen Namen nicht umsonst, denn hier oben scheint meistens die Sonne. Wenn schon nicht am Himmel, dann zumindest im Herzen, denn der Wanderweg sorgt für jede Menge Glücksgefühle und Salzkammergut-Flair.

Wir starten im Ortszentrum von St. Georgen und machen uns auf Richtung Straß im Attergau. Nach einer Linkskurve an der Attergaustraße sollte man einen kurzen Abstecher in den Park machen, wo die 1000-jährige Linde im Gries steht. Das Naturdenkmal ist der erste Höhepunkt des Weges. Dann geht es weiter nach Thalham und entlang des Güterweges Lichtenberg, vorbei am Forsthaus Thalham in den Klauswald.

Nach ca. zweieinhalb Kilometern folgt man der Beschilderung rechts auf den Lichtenberg und erreicht nach ca. einer Stunde Gehzeit ein idyllisch gelegenes Hochplateau mit saftigen Wiesen. Hier befindet sich auch der Berggasthof Danter, der die Wanderer kulinarisch verwöhnt. Am Gipfel (auf 825 Metern) steht ein 32 Meter hoher Aussichtsturm, von dem aus man wunderbar auf Traunstein, Höllengebirge, Schafberg, Dachstein, die nördlichen Alpen und natürlich den Attersee blickt. Nach Hause geht es über die Bergstraße, Richtung Weißenkirchen vorbei an der Hubertuskapelle oder über den Klauswald.

- Schwierigkeit: mittel
- Strecke: 14,4 km
- Dauer 2:30 Std
- Höhenmeter: 508

Das Hotel Winzer unterstützt seine wanderfreudigen Gäste natürlich gerne bei der Planung ihrer Wanderungen. Wir wünschen eine schöne Tour.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

2019-08-12 Die schönsten Wanderungen im Attergau – Teil 2 https://www.hotel-winzer.at/blog/die-schoensten-wanderungen-im-attergau-teil-2/ 650 350 Hotel Winzer 155 116
Verfasst von Christian Messmer
Tags: , , , , , , , , , , ,

Finden Sie uns im Netz



0043 7667 6387

Jetzt anfragen




Buchen

Besuchen Sie uns auf: Facebook

Winzers Blog

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren