» zum
Blog

Inhalt:

Urlaub anfragen | Online Buchen | 00437667 6387 Online Buchen Gutscheine bestellen » zum Blog Glamour Shop

Mit dem Rad um die Seen des Salzkammerguts


Herrliche Radtouren rundum die schönsten Seen

Seenzauber

Das Salzkammergut ist berühmt für seine zahlreichen Seen. Sie haben allesamt Trinkwasserqualität und liegen wie gemalt zwischen Bergen, Hügeln, Wäldern und Wiesen. Das Blau der Seen schimmert durch die Zweige, kleine Wellen umspülen das Ufer, Fischschulen tummeln sich im seichten Wasser und die Segel der Boote schimmern weiß aus der Entfernung. Einen See mit dem Rad zu „erfahren“ ist schon etwas Besonderes. Die Geschwindigkeit ist moderat, man setzt alle Sinne ein, fährt meist abseits der Straßen und wenn es mal zu heiß wird, kann man sich ganz einfach mit einem Sprung ins klare Wasser abkühlen. Wir haben für Sie die schönsten Seerunden des Salzkammerguts herausgesucht.

Attersee Runde

Nur fünf Kilometer oder 20 Minuten radelt man von St. Georgen im Attergau bis zum Ufer des Attersees. Dort in Attersee am Attersee beginnt die Radtour. Man kommt durch Nußdorf, Zell am Attersee, Unterach am Attersee, Weißenbach am Attersee, Steinbach am Attersee, Weyregg am Attersee und Seewalchen am Attersee. Auf der Ostseite des Sees ist man meist auf einer Autostraße unterwegs. Die Tour dauert ca. vier Stunden und erstreckt sich über etwa 55 Kilometer. Dazwischen bieten sich immer mal Möglichkeiten in das glasklare Wasser des Attersees zu springen und sich abzukühlen.

Mondsee Runde

Etwas südlich des Attersees folgt gleich der Mondsee, der durch die Seeache mit dem Attersee verbunden ist. Für die Strecke rund um den Mondsee muss man kaum Höhenmeter machen, daher ist diese Radtour auch als familienfreundlich einzustufen. Wir starten bei der Seepromenade in Mondsee und bewegen uns dann im Uhrzeigersinn um den See, vorbei am Badeplatz Loibichl, wo man beim Mayerhof in eine kurze Steigung abbiegt und dann wieder auf die Bundesstraße gelangt. Am anderen Seeende bei Au könnte man auch nach Unterach radeln und damit den Attersee in die Tour integrieren. Wir aber bleiben am Mondsee und machen uns an der steilen Nordseite des Schafbergs bei der Kienbergwand durch enge Tunnel auf nach Scharfling. Diese wurden übrigens extra für Radfahrer angelegt. Hier liegt auch eine Sehenswürdigkeit des Sees – der Kreuzstein. Ein kleiner Fels, der mit zwei Kreuzen aus dem See ragt. Angelangt in Scharfling könnte man auch über einen kleinen Pass nach St. Gilgen am Wolfgangsee fahren. Um den Mondsee geht es aber weiter von Scharfling nach Plomberg, Schwarzindien und schließlich wieder zurück nach Mondsee. Für die 25 Kilometer lange Strecke benötigt man knapp zwei Stunden.

Wolfgangsee Runde

Auf der südlichen Seite des Schafbergs erstreckt sich der Wolfgangsee. Er ist in etwa gleich groß wie der Mondsee, aber mit 114 Metern fast doppelt so tief. Das Wasser des Wolfgangsees gilt als besonders klar und rein. Mit dem Schafberg und den Orten St. Gilgen und St. Wolfgang gibt es hier einiges zu entdecken. Wir beginnen unsere Fahrt im schönen St. Gilgen und machen uns auf den Weg nach Gschwand. Auf dieser Strecke sind wir einige Zeit parallel zur Bundesstraße unterwegs, die hier auch am See verläuft. Bei Gschwandt verlassen wir die Bundesstraße und halten uns näher am See. Hier ist auch die engste Stelle des Sees mit knapp 200 Metern. Am Ostende des Sees erwartet uns die Ortschaft Strobl. Danach biegt der Weg bei Bürglstein etwas vom See ab und führt über Schwarzenbach wieder zurück an das Seeufer. Jetzt verlässt man das Bundesland Salzburg und kommt nach St. Wolfgang, in den einzigen Oberösterreichischen Teil des Wolfgangsees. St. Wolfgang ist ein kleiner idyllischer Ort, der vor allem durch den Film „Das weiße Rössl am Wolfgangsee“ bekannt wurde. Weiter fährt man nach Ried wo der Weg schließlich in einen Fußweg mündet und recht steil wird. Auch Schieben ist hier recht anstrengend. Wir empfehlen diesen Abschnitt gemütlich mit dem Schiff nach Fürberg zu fahren. Bei Fürberg befindet sich ein beeindruckendes Naturbad. Eine steile Wand mündet direkt in den See und nur ganz Mutige wagen den Sprung von ganz oben. Bei Fürberg verlässt man abermals den See und fährt über Winkl zurück nach St. Gilgen. Die 24 Kilometer bewältigt man in ca. zwei Stunden, wobei man 200 Höhenmeter zu überwinden hat.

Irrsee Runde

Der Irrsee ist vielleicht der unterschätzte See in dieser Runde. Hier grenzen keine felsigen Berge an, sondern nur höhere Hügelketten. Man startet im Ortszentrum von Zell am Moos Richtung Süden und kommt bald zur Kreuzung beim Wirtshaus Kasten. Hier biegt der Weg in einen Güterweg zur Westseite des Sees. Beim Hotel Pöllmann kommt man auf die Seeufer-Straße und folgt dieser. Man passiert einige Einkehrmöglichkeiten, ehe man zum Moor an der Nordseite des Irrsees gelangt. In der Ortschaft Laiter trifft man auf die Bundesstraße und folgt dieser bis Ramsau. Ab hier führt der Radweg parallel zur Bundesstraße bis zum Ausgangspunkt zurück. Die 14,7 Kilometer radelt man in etwas über einer Stunde. Wir empfehlen aber sich Zeit zu lassen, denn neben Landart kann man hier auch viel Natur entdecken. Teile des Irrsees sind geschützt, sodass man auch auf Tiere wie den Brachvogel oder die Vierflecklibelle treffen kann.

Fahrräder kann man übrigens ganz einfach bei uns im Hotel Winzer in St. Georgen im Attergau ausleihen.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
5.051
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

2019-05-12 Mit dem Rad um die Seen des Salzkammerguts https://www.hotel-winzer.at/blog/mit-dem-rad-um-die-seen-des-salzkammerguts/ 650 350 Hotel Winzer 155 116
Verfasst von Christian Messmer
Tags: , , , , ,

Finden Sie uns im Netz



0043 7667 6387

Jetzt anfragen




Buchen

Besuchen Sie uns auf: Facebook

Winzers Blog

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren